Kompetent für Eine Welt

Zur Projekt-Website

Ein kompetenter Umgang mit Vielfalt in unserer Gesellschaft ist wichtig für den Erfolg, beispielsweise im Beruf. Deshalb haben größere Unternehmen eigene Abteilung für Diversity-Management. Um auch den Auszubildenden schon praktische Tipps für ihre Zukunft mitzugeben, haben wir ein Weiterbildungsangebot in Form von Workshops für die Region Leipzig und Umland entwickelt. Im Projekt Kompetent für Eine Welt ermöglichen wir den Auszubildenden jenseits unserer Workshops auch die Hospitation bei Vielfalts-Angeboten (best practice-Beispielen) vor Ort – also in Einrichtungen, für die sie ausgebildet werden.

Unsere aktuellen Workshops und Projekttage bieten nicht nur Hintergründe zu  Migration, Kultur, Vielfalt, interkultureller Kommunikation und Kompetenz sondern vor allem eine interaktive Vorbereitung auf ein vielfältiges Arbeitsumfeld. Dabei spielt auch Medienkompetenz  eine große Rolle, um der Zuwanderungsdebatte sachlich und weltoffen zu folgen.

Das Projektteam besteht aus Referent*innen mit und ohne eigener Migrationsbiografie, sodass der direkte transkulturelle Dialog gestärkt wird.

Außerdem bieten wir jährlich eine Qualifizierungsreihe zum/zur Referent*in für transkulturelle Bildung an – denn Referent*innen besonders mit eigener Migrationserfahrung werden in all unseren Workshops gebraucht, um Teilnehmenden bessere Einblicke “aus erster Hand” in Themen wie Vielfalt und Bildung für nachhaltige Entwicklung zu geben.

Wir danken dem Landesprogramm Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz für die Unterstützung und Projektfinanzierung. Wir bedanken uns ebenfalls bei Engagement Global für die langjährige Zusammenarbeit und Finanzierung.

SMGI_Zusatz_Mittelherkunft_WOS

Translate »